Archiv der Kategorie 'News'

Achtung: Serverumzug!

Wir sind seit Anfang 2015 auf einen anderen Server umgezogen.
Um immer auf dem Laufenden zu sein einfach auf www.artificialeyes.de gehen.

LP Preorder Packages

Bei unserem Label Riotbike könnt ihr verchiedene Packages der neuen LP vorbestellen: LP + Shirt, alte + neue LP, beide LPs + Shirt etc. Schaut einfach mal rein.

> Hier gehts zum Shop <

Preorder_Package

Alter Verwalter,

was ein herrlicher Abriss gestern Abend im Keller Klub.
Zu aller erst möchte ich mich bei demjenigen bedanken, der die Kopfschmerztablette erfunden hat. Du bist der Größte. Ganz ehrlich!

Dann bei Jani und Carlos und dem ganzen Keller Klub Team für die Location und die super nette Betreuung, bei unseren Mädels fürs Helfen an der Tür und am Merch und überhaupt, bei zwei großartigen Bands – Deliver und Querschlag – fürs Abrocken, bei Micha und der Stuttgart Rock Promotion fürs Flyer verteilen, bei Marc (xembracex.de) für den endlosen Geduldsfaden und die, wie immer, pervers geilen Foddos (demnächst mehr, wenn der Kater sich verzogen hat…), beim Bonnie & Clyde für die Aftershow-Party, bei allen die sonst irgendwie geholfen haben und unser Equipment geschleift haben, bei Toni fürs Taxi spielen und natürlich bei allen die da waren, mit uns gefeiert haben und Eintritt bezahlt haben. Wir wissen das alles sehr zu schätzen und danken euch von Herzen für den Support.

Bis die Tage.
AE

AE Keller Klub 2014

Zack!
Noch eine gute Woche bis zur Release-Party im Keller Klub und hier kommt Song Nummer zwei der neuen Langrille „Life Deluxe“.
Schon mal drüber nachgedacht aus dem Alltag auszubrechen und einfach ne Bank zu knacken? Schenkt euch einfach mal ein Paar Gläser ein und denkt drüber nach.
Cheers!

Bin mal wieder völlig blank, drum überfall‘ ich heut‘ ’ne Bank.
Das hab ich mir nicht ausgedacht, das hat mein Chef aus mir gemacht.

Schmeisst mich aus der Firma raus, ich sitz den ganzen Tag zu Haus.
und zieh mir Actionfilme rein. Ich will wie Al Pacino sein.

Das Konzept wird immer klarer, mein Schwager wäre der perfekte Fahrer.
Oder mach ich’s doch allein? Mein Glas ist leer, ich schenk noch mal ein.

I want the big fish, i want it all. i gonna rob a bank, don‘t like the dole.

Bin mal wieder völlig blank, drum überfall‘ ich heut‘ ’ne Bank.
Das hab ich mir nicht ausgedacht, das hat mein Chef aus mir gemacht.

Schikaniert Tag für Tag,ab jetzt ist Luxus angesagt.
Ich will mich nicht länger quälen,ich will endlich die Scheine zählen.

I want the big fish, i want it all. i gonna rob a bank, don‘t like the dole.

Ich will nach Rio an den Strand, ich bin mit Ronald Biggs verwandt.
Doch ich werd‘ niemals eingelocht, denn ich bin viel zu abgezockt.
Das war bestimmt nicht angeboren, das wurde provoziert,
ich will ein Gewinner sein, nicht der Arsch der nur verliert.

Hier ist der erste Song vom neuen Album: „Meine Stadt mein Kiez“.

Eine tolle Chance für die Innenstadt
– sich aufzuhübschen für das elendige Yuppie-Pack.
Weg mit alten Gebäuden, Freiräumen für Subkultur,
selbstverwalteten Jugendhäusern.
Bei Verhandlungen bleibt man stur.

Meine Stadt, mein Kiez,
wo mein Herz schlägt, where my heart beats.
Hier hab ich getanzt, hier hab ich gelacht,
so viele Stunden mit Freunden verbracht.
Und dann kamen die Bagger und haben alles kaputt gemacht.

Ein Club nach dem anderen schließt in dieser verdammten Stadt.
Im Anschluß stehen die Gebäude leer, doch die Räumung erfolgte über Nacht. So viele Plätze, die ich früher so sehr schätzte.
Jetzt stehen dort Eiscafes und Kettenlokale,
im Schatten von Parteizentralen.

Noch ein Einkaufszentrum und ne schicke Tiefgarage,
Dank dem Abriß von Übungsräumen und Ateliers in bester Lage.
Gangs aus dem Viertel verdrängt, Du denkst, dass jetzt alles besser ist. Doch es geht weiter, bis auch Du Dich endlich verpisst.

Record Release Party

Artificial Eyes Keller Klub 2014

Studio Pics

Heiß, sehr heiß war es die Tage im Studio. Gut Ding will weile haben, deswegen sind wir noch mitten im Recording. Dafür wird der Sound fett, sehr fett! Auf unserer Fratzenbuch-Seite posten wir ab und zu den einen oder anderen Schnappschuß. Die Bilder könnt ihr euch auch ohne Facebook-Account ansehen…

> Fotos ausm Studio 2014

Im Studio ab 06.06.

Heute Probe-Session. Ergebnis: amtlich. Nächste Woche gehts endlich ins Studio um eine Hand voll neuer Songs aufzunehmen. Die Demos sind vielversprechend, also Lauschlappen auf. Vielleicht schaffen wir sogar sowas wie ein Studiotagebuch. In Zeiten von Smartphones sollte sowas ja möglich sein ;-)

Küss die Hand.
AE

Flaschen

AE + The Offenders + Die Bullen + Waving the Guns + T-Killas + One Step Ahead + Anemia 77 + The Not Amused + Moscow Death Brigade
Ultrash-Flyer

Wir suchen eine Show für 04.07.

Irgendwo auf dem Weg zwischen Stuttgart und Berlin.

Gracias!
AE

Keine Chance

Wir sind klüger, schöner, tausend mal stärker und wir werden siegen! Keine Chance.
Der Klassiker von Tanios Ex-Band „Die Oi!genz“. Immer wieder gut.


Free Album Download

Zieht euch unter folgendem Link das komplette Artificial Eyes Debut-Album „REVOLT“ von 2012. Kostenlos und legal.

DOWNLOAD

Da es nur eine limitierte Vinyl-Edition für Sammler gibt, also keine Cd’s und der LP aus Kostengründen kein Downloadcode beiliegt, lag der Schritt nach einer gewissen Zeit nahe, die MP3’s für umsonst rauszuhauen.

Habt Spaß und verbreitet die Message.
Cheers, AE

Punkrock, Hardcore & You!


Heimspiel in Stuggi-Boogie bzw. im Keller Klub. Mit am Start unsere Homies von Hell & Back und Pessimistic Lines. Wir freuen uns mega. 2012 wars schon recht amtlich, aber dieses Jahr müssen die Grundmauern wackeln. Also an Weihnachten nicht so viele Pfunde anfuttern, damit euch am 27.12. im Circle-Pit nicht die Puste ausgeht.

Siempre Antifascista 2013

Da sind sie, die verdammten, gehassten Gentrifizierer aus Stuttgart. Mitten im Herzen von X-Berg. War schön alte Bekannte wiederzutreffen, war schön mal wieder den Mief vom SO36 aufzusaugen.

Und denkt dran, wir kommen wieder. Vielleicht kaufen wir in der Zwischenzeit auch DEIN Haus, blockieren das Treppenhaus mit Kinderwägen und führen die 40h Kehrwoche ein. Beware!

Bis bald.


Nach dem „5 Jahre RASH Leipzig“ Jubiläum geht es am 16.11. weiter zu unseren Freunden von RASH Berlin.

Nachdem uns 2012 einige Fotos und Statements, und vor allem sinnlose Diskussionen, von ehemaligen Bandmitgliedern einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, freuen wir uns umso mehr über die Einladung auf den heiligen Rasen vom SO36.

Laut Zeitplan dürfen wir schon um 19:30 Uhr ran. Also nehmt die Tagesschau auf Video auf und kommt pünktlich.

Grüße aus Stuttgart – home of gentrification.
AE

Back from Hell

Zurück aus Esslingen, Schwäbisch He(a)ll und Karlsruhe. 3 Shows „in a row“. Hell yeah, fast alle krank. Gut gemacht. Lags an zu wenig Schnaps oder doch am Alter? Wir finden es raus. Am 19.10. in Leipzig.

Wer in der Hektik vergessen haben sollte, sich mit Shirts und Platten einzudecken, schreibt uns einfach eine Mail.
Up the punx. Cheers, AE.

Zu den Beweisfotos:

Esslingen / + The Pikes + The Boys
Schwäbisch Hall / + Deliver + Wasted Youth
Karlsruhe / Up The Punx Festival 2013

Pics aus Schw‘ Gmünd

Ladies and gentleman,
die erste AE Show mit dem neuen Lineup liegt hinter uns. Sehr geiler Abend. Mehr kann man nicht sagen. Checkt die Fotos Schwäbisch Gmünd / September 2013 Vielen Dank an Felix und die ganze Esperanza-Crew, DJ-Gott Marcy Stillety, das hochverehrte Publikum und die netten Fotografinnen. Nächste Action am 02.10. in Esslingen mit „The Boys“ und am 04.10. in Schwäbisch Hall mit „Wasted Youth“ und „Deliver“.

See you!
AE

Next Shows

Die Bundesliga macht Sommerpause und was machen AE?

Tja, ausnahmsweise leider nicht proben, da die halbe Bande krank im Bett liegt. Fucking Hell! Nächste Woche heiratet unser Bass-Player und irgendwie irgendwo muss in nächster Zeit auch mal bisschen Sonne getankt werden. In Deutschland ist das ja dieses Jahr kaum machbar… MIST. Also Fernreise. Im Anschluss daran werden wir uns hübsch machen für die ersten Shows mit dem neuen Line-Up im Spätsommer. Im Hintergrund wird noch an dem einen oder anderen Live-Date gearbeitet und auch an neuen Songs. Ja, neue Songs, ganz wenig und ganz langsam, aber das wird schon.

Sollte noch jemand Bock haben uns zu nem Konzert einzuladen – immer gerne. Ab September gehts los!

Reverbnation

Alle mal auf die Seite gehen und den Player betätigen. Und laut bitte!

http://www.reverbnation.com/artificialeyes

Danke!

New Faces

Artificial Eyes 2013:

Vo­cals – Tanio (Oi­genz)
Gui­tar, Vocals – Micha (Frei­boi­ter)
Gui­tar – Chris­ti­an (Mur­der Disco X)
Bass – Benno (Wär­ters Schlech­te)
Drums – Fabi (Pro­du­zen­ten der Fro­ide)

BLACK FLAG

Watch out, watch out,
watch out, watch out!
If there’s a black flag waving!

Now I tell you the story of a long forgotten crew.
Be sure this is no fairy tale every single word is true.

All dressed in black, angry and proud.
They captured the ships of the hated crown.
Black hulk, black sails – „The Shadow Of The Seas“,
too fast for their enemies.

Watch out, watch out,
watch out, watch out!
If there’s a black flag waving!
We‘re freebooters and we shout it out.

Let’s sing along,
to this little outlaw song.
No king, no god, no government,
just wind and waves and a bunch of friends.

So the crew was waiting,
day after day, very impatient,
for the call from the lookout:
„attack, attack, all hands on deck!“

Lyrics Download REVOLT

For those of you who can read, check the following link and download the lyrics of our album REVOLT as pdf file.

Shout it out loud!
AE

http://www.artificialeyes.de/Revolt_Lyrics_Promo.pdf

New Bandmembers:

Ein ereignisreiches Jahr 2012 liegt hinter uns. Die Welt ist nicht untergegangen, aber es ist trotzdem viel passiert. Und auch das neue Jahr wirft lange Schatten voraus. AE 2.0 wenn man so will. Neue Musiker, neuer Drive. Ab sofort sieht die neue Mannschaftsaufstellung folgendermaßen aus: Gitarre – Micha (Freiboiter), Bass – Benno (Wärters Schlechte). Neu auf dem Platz sind am Gesang unser lieber Freund Tanio von den legendären „Oigenz“ aus Stuttgart und am Schlagzeug Fabi von den „Produzenten der Froide“.

In diesem Sinne auf ein gutes Jahr 2013 und einen neuen Versuch beim Weltuntergang.

Cheers
AE

Album „Revolt“ out in stores… You can also order here!

Und es soll ja keiner die Katze im Sack kaufen müssen, deswegen könnt Ihr an dieser Stelle ca. 1:00 min. in jeden Song unseres Albums reinhören. Alle Regler auf 10 und dann beim Mailorder eures Vertrauens oder bei uns oder bei itunes das Album bestellen!

Freiheit und alte Seemannslieder

„Freiheit“ from LP „Revolt“, Knock Out Records / AE Records 2012

KONZERTABSAGE!

Artificial Eyes werden am 16.11. NICHT in Stuttgart mit Slime auftreten. Hintergrund ist die Zusammenarbeit des lokalen Veranstalters c2 concerts mit der Band Freiwild.

Kommt alle am 29.12. in den Keller Klub (Stuttgart) oder in 14 Tagen nach Leverkusen und Gütersloh.

Cheers, AE

SALE! LP + Shirt oder LP + Schal 20.- Euro

Still Not Loving Police Video

Hey, check this new video for our song „Still Not Loving Police“ on youtube.


Digital Release 28.09. – MP3 Album Out Now!

Hier kommt die Erlösung für alle MP3 Junkies und armen Kreaturen ohne Plattenspieler: unser Album „REVOLT“ ist seit zwei Wochen auch digital erhältlich. Checkt die üblichen Download-Shops wie itunes, finetunes, etc.
Es wird definitiv keine CDs geben. Oder wie der King of Pop so schön sagte: „This is it. And when I say this is it, this is it“. Is it?

Yo! Bum Rush the Show
AE

Der Countdown läuft: Street-Date für unser Album „Revolt“ ist der 14.09.2012 oder anders gesagt: T-5 von heute an. Checkt die Shops vom Plastic Bomb, Green Hell, Flight 13, Amazon, oder den Mailorder eures Vertrauens für Vorbestellungen.

Sich fügen heisst lügen!

Am Freitag 16.11. supporten wir die vielleicht wichtigste Deutschpunk-Band ever – SLIME.
Im Klartext heisst das: SLIME + AE im LKA-Longhorn in Stuttgart. Wird sicher geil. Kommt alle. Wir haben Bock!
Cheers, AE

Get the last Boot-Shirts!

12 Track LP out 14.09.2012. Limited Edition of 250 copies!!!

Am 14.09.2012 erscheint endlich unser Album REVOLT auf Knock Out Records & Artificial Eyes Records.
Als digitaler Download über itunes etc. und auf Vinyl. Limitiert auf 250 Exemplare, handnummeriert. Nicht mehr und nicht weniger. Keine CDs.



Wir dokumentieren… A.F.A.

Artificial Eyes ist ein antifaschistisches Band-Projekt das live und im Studio unter Mitwirkung vieler befreundeter Musiker aus Stuttgart, Frankfurt, Barcelona und Berlin entstanden ist. Freiboiter, Stage Bottles, Empowerment, Guerilla, Higgins, Offenders, Produzenten der Froide. Ein nettes Stelldichein der antifaschistischen Musik-Prominenz. Viele kamen, einige gingen, eine Hand voll blieb um live zu spielen, viele haben sich verewigt. Schön wars. Soweit so gut.

Im Moment passiert nun etwas sehr Unschönes: Das klar antifaschistische Band-Projekt Artificial Eyes wird aus den eigenen Reihen beschossen und als Ganzes in Frage gestellt und somit alle Beteiligten Musiker auf Grund einer spontanen Einzelaktion eines unserer Bandmitglieder in Misskredit gebracht. Die Antifa bekämpft sich selbst, die Linke ist jetzt plötzlich selbst Grauzone. Musiker die linke Läden mit Soli-Konzerten aufgebaut und unterstützt haben, bekommen in diesen Läden nun Auftrittsverbote. Das sind nicht die Signale die wir ins rechte Lager senden sollten. „Unity is a weapon“ muss der Gedanke sein. Wem nützen beleidigte Grabenkämpfe? Dann auch noch im Web. Auf Plattformen die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Das gemeinsame Ziel ist ein anderes. „Fight the real enemy“. Nazis und Grauzone bekämpfen, gegen rechten Lifestyle, gegen Polizeigewalt, gegen Einschränkung der Grundrechte, gegen Unterdrückung, gegen Ausbeutung. Für Freiheit und Selbstbestimmung, für Subkultur und bunte Vielfalt lauten die Gedanken hinter denen AE standen, stehen und immer stehen werden. Ein attraktives musikalisches Angebot als Gegenkultur zu hirnlosem unpolitischem Deutschrock Geschrabbel. Klarer und eindeutiger als AE kann man eine Band nicht positionieren. Klarer kann Mensch sich nicht positionieren.

Warum also die ganze Aufregung? Um es vereinfacht zu sagen: ein Bandmitglied hat als Privatperson seine eigenen Ansichten zur Konfliktlösung mit Teilen der Grauzone. Nicht zum Problem der Grauzone an sich, sondern zum Umgang damit. Um das der ganzen Welt mitzuteilen, hat er sich mit dem Bassisten von Stomper 98 fotografieren lassen.  Was leider nicht mehr zu ändern ist. Darüber wird nun diskutiert. Sehr hitzig. Das kann man, das darf man auch. Das muss man auch. Das passiert auch bei uns in der Band. Intern. Nicht mit unzähligen Einträgen auf Foren, Communities oder Schlaumeier-Blogs. Eigentlich war ein solches Statement hier auch nicht der Plan. Lange Gespräche finden statt, die viel Energie und Kraft kosten. Aber diese Gespräche sind es Wert geführt zu werden. Jeder persönliche Austausch dazu ist wichtig. Wir als Musiker sind greifbar und öffentlich. Wer sich mit uns austauschen möchte oder Fragen hat, ist herzlich eingeladen uns und natürlich Marcel per E-Mail zu kontaktieren, mit Namen, zu seinem Wort stehend. Nicht hinten rum, nicht anonym. Nicht auf Blogs und Communities. Was einige insgeheim hoffen, aber für uns völlig am Thema vorbei geht, nämlich eine Auflösung der Band oder ein Ausschluss von Bandmitgliedern, kommt zum jetzigen Zeitpunkt nicht für uns in Frage. Um uns herum sind nun einige Menschen verständlicher Weise irritiert und einiges gerät ins Stocken. Es kann sein, dass wir auf Grund der Diskussion nicht alle geplanten oder gebuchten Konzerte spielen dürfen. Das ist sehr schade und sehr hart für uns. Der persönliche Austausch vor Ort und die Eindrücke eines Konzerts sind unserer Meinung nach der bessere Weg, der beste Weg um klar zu kommen. Das Leben findet draussen in der echten Welt statt. In 3D, ganz ohne Brille. Nicht im Netz. Live und direkt. Wir sind nicht der Feind!

Aber ganz egal was passieren wird, kommen wir noch mal zurück zum Anfang: Unter Mitwirkung von ca. 15 Freunden und Musikern entstanden Aufnahmen von 12 Songs, die es alle mal Wert sind veröffentlicht und respektiert zu werden. Wir versuchen zu mindest eine kleine Auflage von 250 Lps unters Volk zu bringen. Für uns, für euch, für Freunde und Familie für alle die es interessiert wer oder was wirklich hinter dem Projekt AE steht. 2 Jahre Arbeit, 12 Songs, 250 Lps. Nicht mehr und nicht weniger. Keine Zugabe. Kein doppelter Boden. Keine Cds. Wer keine LP abkriegt, muss sich mit dem digitalen Download begnügen. Dazu mehr ab August. 

Always antifascist.
AE

Frankfurt / AU / + Hard Skin

Unter der Kategorie „Pictures“ findet ihr ein paar Schnappschüsse der (Freak-) Show mit Hard Skin in der AU zu Rödelheim, am schönen Main. Ein wirklich sehr netter Abend mit total verrückten Menschen und herrlichem Apfelwein. Hoch de Bembel. Cheers

Control

Next Show

Montag 09. April / Frankfurt / AU / + Hard Skin

Back from Belfast

Back from Belfast. Sold out Warzone Centre! Amazing. Thanx to the Belfast Punx and Skins. YOU RULE!

Greetings to La Cobla and John. See you soon in BCN. Cheers.

Check our Facebook site for some pictures from the Cliftonville Match at Solitude on Paddy’s Day. What a wonderful time machine :-)

Artificial Eyes + Hard Skin

Montag 09.04. / Frankfurt / AU / AE + Hard Skin

S.N.L.P.

Unity Means Power Festival

04.05. / Schwäbisch Gmünd / Esperanza / Unity Means Power Festival / AE + Oi Polloi + Cervelli Stanki + Backslide + Bauernbrot

Fussball-Schal

Join the Artificial Eyes Football Club!

Schal 145 × 18 cm / Stadion-Qualität / 12.- Euro
Front: Artificial Eyes / Back: Rude Boys Army
Nur bei uns. Schreibt uns einfach eine E-Mail. Lieferung Nur gegen Vorkasse.
LIMITED EDITION!

Berlin Calling

Saturday night…

…what the fuck are we doing? Watching world championship boxing and drinking red wine. Yeah! We‘re still working on the release of the album „REVOLT“. We will fix the record deal in the next days. A lot of work, but everything will be fine. Fore sure. You all know the sound. We love it and hope you like it too. The artwork is also finished. Absolutely awsome. Before the album we will release a very special limited 7 inch promo single. Details will follow. Don‘t miss it! What else are we doing? Preparing some Merchandise and making plans for touring of course. Watch out for May 1st! And by the way: don‘t forget paddy’s day in Belfast with Oi Polloi + La Cobla + AE. Cheers!

Join us on Facebook!


Ja, ja Facebook hin oder her. Liebt es oder hasst es. Take it or leave it. Wir sind jetzt auch dabei. Schenkt uns ein paar Klicks und verbreitet unsere Botschaft. Die ersten 3 Songs der Platte gibt es gratis. Bang Bang!

Live in Belfast / St. Patrick’s Day 2012

17.03.2012 / Belfast (Northern Ireland) / Warzone Centre / Artificial Eyes + Oi Polloi + La Cobla

Live in Hamburg & Berlin

A.F.A.

Is This Combat Rock?

Who´s to blame, the rich or the poor?
Fight the enemy, fight the law.
Stick together, see it through.
We´re gonna riot, me and you.

Stock markets up, stock markets down,
we pay for them, they drag us down.
London’s burning, it’s burning now.

Police are running, facing defeat.
Cities burning in the summer heat.
Is this combat rock or just another song?
See you in hell. Viva la revolution!

Colors on the street, red white and blue.
People shuffling their feet, people sleeping in their shoes.
Don‘t feel like Satan, but I am to them.
So I try to forget it, any way I can.

Banks get protected, protected for what?
Why do we protect the problem, who protects us?
Street´s can burn, governments too.
We´re gonna riot, we´re gonna see it through.